Aktuelle Fotoausstellung

Die Straßen von Al-Azraq

Etwa 90 Kilometer südlich der syrischen Grenze liegt Al-Azraq. Was von einem UNHCR-Mitarbeiter als „möglicherweise bestes Flüchtlingslager der Welt“ betitelt wurde, stellt sich heute als Tristesse inmitten der heißen jordanischen Wüste dar. In dem Lager, das in sechs „Dörfer“ untergliedert ist, wohnen ca. 40.000 Menschen in Unterkünften aus Zink und Stahl, um den heißen und windigen Bedingungen standzuhalten.
Von 2018 bis 2020 konnten Mitglieder des Erfurter Vereins „Spirit of Football“ mehrmals in das Lager reisen. Mit dabei war Sebastian Stützer, der uns mit dieser digitalen Fotoausstellung Ausschnitte aus dem Alltag des Lagers und dem Leben auf den Straßen von Al-Azraq eröffnet.

Google-Koordinaten:
31°54’17.3″N 36°35’09.1″E
31.904791, 36.585872

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Mit freundlicher Unterstützung des LAP Erfurt

Mit freundlicher Uunterstützung des LandesAktionsPlans gegen Rechts der Stadt Erfurt.